Autorenprofil

Fritz Deppert

* 24.12.1932 (Darmstadt)

Über den Autor

Lyriker, Roman- und Kinderbuchautor, Erzähler, Hörspielautor. Dr. phil., Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Frankfurt am Main. Promotion mit einer Arbeit über die Dramen Ernst Barlachs. Berufstätigkeit im höheren Schuldienst, zuletzt als Oberstudiendirektor der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt.

Mitglied im Verband der Schriftsteller (VS) und in der Schriftstellervereinigung "Die Kogge". Lektor des Darmstädter Wettbewerbs "Literarischer März", Mitglied des PEN.

Publikationen

1970 · Holzholen - Nachwort von Wolfgang Weyrauch (GHL 29)
1980 · Atempause - Gedichte
1987 · Mit Haut und Haar - Liebesgedichte
1993 · Länger noch als tausend Jahr - Roman (GHL 89), mit Illustrationen von Karl Deppert.
2002 · Gesang aus dem Papierkorb
2003 · Regenbogen zum Hausgebrauch - Gedichte
2009 · Christian Bärlichs zweite Geburt - Roman
2013 · Georg Büchner geht durch Darmstadt - Zwei Prosastücke, ein Gedicht und ein Essay (GHL 120)
2017 · Blühende Tinte - Lyrik und Prosa von Schülerinnen und Schülern (GHL 126)
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt