Publikation

'Das Ohr. Ein Märchen für Erwachsene und solche, die es werden sollen'

Mit Illustrationen von Nicola Koch.

Autor: Paul-Hermann Gruner
Ein Kunstbuch. Hardcover mit Fälzelband und offenen Kanten auf geprägtem 3,5 mm dickem Graukarton
32 Seiten
Veröffentlichung: 2022
Justus von Liebig Verlag, Darmstadt
GHL-Nr.: 134

Zum Inhalt

Paul ist ein aufgeweckter Grundschüler. Paul findet im Wald ein Ohr. Kein Ohr einer Schaufensterpuppe.
Das Ohr lebt. Es ist warm. Und ganz allein. Ohne Kopf. Was macht man mit einem menschlichen Ohr, wenn man es auf einer Lichtung im Wald findet? Kann man es trösten? Kann man ihm vielleicht etwas vorlesen? Paul bekommt fast jeden Tag von seinen Eltern vor dem Schlafengehen etwas vorgelesen. Das ist schön. Oder man könnte das Ohr fragen, wo es denn herkäme. Es hört doch. Gute Idee. Aber es wird niemals antworten. Es hat keinen Mund.

Leseprobe

folgt in Kürze
© 2006-2022 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V.
IMPRESSUM / DATENSCHUTZ