Publikation

'Vielfalt contra Einfalt. Literaturkritische Essays aus sechs Jahrzehnten'

Essays

Autor: Volker Klotz
Veröffentlichung: 2022
Justus von Liebig Verlag, Darmstadt
255 Seiten, 16.80 EUR
GHL-Nr.: 133

Zum Inhalt

„Vielfalt contra Einfalt“ versammelt zwölf kritisch kommentierende oder analysierende Schriften aus dem Werk des 1930 in Darmstadt geborenen Linguisten, Theaterkritikers und Dramaturgen. Klotz äußert sich u.a. zu Werken von Mark Twain, Heimito von Doderer, Jacques Offenbach, August von Platen, Rainer Maria Rilke, Wilhelm Busch und Ernst Elias Niebergall.

Volker Klotz wurde unter anderem mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay ausgezeichnet (2002).

Leseprobe

folgt in Kürze
© 2006-2022 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Gestaltet von WERLAND Webdesign Darmstadt