Publikation

'Gepäckaufbewahrung'

Erzählungen und Kurzgeschichten
Autorin: Ursula Sigismund
Veröffentlichung: 1974
GHL-Nr.: 42

Zum Inhalt

Der Band enthält die Texte:

  • Bei uns wäre das nicht möglich
  • Die Riesenkaffebohne
  • Windpocken
  • Vielleicht hieß er X
  • Gepäckaufbewahrung
  • Ein Bürger, nicht normal
  • Drogerie an der Hauptstraße
  • Kleine Zufälle
  • Mystisches
  • Die Maulbeere
  • Finden Sie das gut?
  • Das Langzeitgedächtnis
  • Weinroter Hausgeist
  • Geschichte einer Geschichte

Leseprobe

" (...) Doch, sagt Freysoldt eigensinnig, darum geht es. Um jeden einzelnen. Auch um die alte Diefenbach mit ihren viel zu vielen Katzen - sie hungert ihnen zuliebe - und um den Plosseck, der sich von seinem mißratenen Sohn ausnehmen läßt, und um die dicke Berlow mit ihrem Gewissenskonflikt, und um den Feuerbach-Rudi mit seiner Putativzwangslage und um den bigamistischen Dürrenberg und um die Oma Eifert mit ihrem Enkel, der als Junge mit einem Gewehr gespielt hat und sich selbst in den Kopf - Ruhe jetzt, brüllte der Richter, sodaß Freysoldt erschrocken schweigt, sich einen Ruck gibt und beinahe die Hände an die Hosennaht gelegt hätte. Er hört den Richter fortfahren, langsam und freundlich, all die erwähnten Leute stünden auf der Liste, und des Angeschuldigten Gedächtnis sei bemerkenswert. Er möchte sich nun bitte auch erinnern, wo die zu den Namen gehörigen Akten geblieben seien, denn ausschließlich darum ginge es hier. Die Akten, antwortete Freysoldt verwirrt - der Papierkram. Siebenundzwanzig Pfund Akten, ich habe sie auf der Küchenwaage gewogen. Sie lagen auf meiner Seele. Und jetzt, fragte der Richter, wo liegen sie jetzt? (...) " - Aus: Gepäckaufbewahrung
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt