Autorenprofil

Kurt Schleucher

* 03.09.1914 (Darmstadt)   † 30.09.2001 (Darmstadt)

Über den Autor

Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nach Kriegsdienst und Unterrichtstätigkeit an einer Ingenieurschule für Bauwesen wird er Redakteur am Darmstädter Echo. 1951 wird er Präsident der von ihm im selben Jahr gegründeten Martin-Behaim-Gesellschaft. (Sie wird 2004 aufgelöst.) Auftrag der Gesellschaft ist die Verbreitung der deutschen Kultur im Ausland durch Aufbau deutschsprachiger Bibliotheken, der Organisation von Ausstellungen und Publikationen. - Er wurde für sein Engagement vielfach geehrt: Mit der Goethe-Plakette des Landes Hessen, mit der Johann-Heinrich-Merck-Plakette und mit der Silbernen Verdienstmedaille der Stadt Darmstadt. - Als Schriftsteller war er vornehmlich biografisch tätig.

Publikationen

1975 · Bis zu des Erdballs letztem Inselriff. 8 Biografien
1978 · Das Leben der Amalia Schoppe und Johanna Schopenhauer
1984 · Alexander von Humboldt. Der Mensch. Der Forscher. Der Schriftsteller
1985 · Kannitverstan und das Welttheater - Umgang mit Hebel
1990 · Der reisende Schriftsteller Kasimir Edschmid
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt