Autorenprofil

Gerhard F. Hering

* 28. August 1908, Rogasen bei Posen   † 12. April 1996

Über den Autor

Studium in Berlin und Heidelberg, 1932 Dr. phil. Tätigkeit als Journalist und als Feuilletonchef der "Kölnischen Zeitung", vom NS-Regime 1941 aus dem Amt gezwungen.

Wechselnde Tätigkeit als Chefredakteur der Zweimonatsschrift "Vision", als Direktor der Otto-Falckenberg-Schule der Münchener Kammerspiele, als Chefdramaturg und Regisseur an den Württembergischen Staatstheatern Stuttgart, als Chef des WDR-Studios Kultur und 1961 bis 1971 als Intendant am Landestheater Darmstadt. Danach freier Regisseur und Schriftsteller.

Publikationen

1948 · Porträts und Deutungen
1948 · Klassische Liebespaare
1959 · Der Ruf zur Leidenschaft - Improvisationen über das Theater
1968 · Ein großer Herr - Das Leben des Fürsten Pückler (mit Vita Huber)
2008 · Auf der Bühne unserer Phantasie - Ausgewählte Schriften (GHL 113), Hrsg. Vita Huber
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt