Autorenprofil

Friedrich Gundolf

* 20.06.1880 (Darmstadt   † 12.07.1931 (Heidelberg)

Über den Autor

(Friedrich Leopold Gundelfinger) - Nach Studium in München und Berlin Promotion in Heidelberg (1903); 1916 a.o. Professor, seit 1920 ordentlicher Professor an der Universität Heidelberg. Mitglied des George-Kreises. Nach der Eheschließung mit Elisabeth Salomon bricht George den Kontakt ab. Trotz heftiger Bemühung gelingt Gundolf die Wiederaufnahme der Beziehung nicht. Er stirbt 1931 in Heidelberg, bevor die Nazis wenig später auch seine Bücher verbieten.

Lyriker, Essayist, Biograph, Übersetzer.

Publikationen

1911 · Shakespeare und der deutsche Geist
1920 · George
1924 · Caesar
1931 · Rede zu Goethes 100. Geburtstag
1072 · Briefe und Karten von Friedrich Gundolf 1906 - 1931an Else Limmer-Leuchs - Herausgegeben von Fritz Usinger (GHL 37)
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt