Autorenprofil

Fritz Ebner

* 15.12.1922 (Friedberg)

Über den Autor

Dr. med., Medizinstudium, aber ebenso Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie. Nach Tätigkeit als Arzt 1951 Eintritt in die Darmstädter Firma Merck.

Publikationen über Merck, Lichtenberg, Büchner und Liebig. Seit 1962 Präsident der Darmstädter Goethegesellschaft. 1972 erhält er die Johann-Heinrich Merck-Ehrung der Stadt Darmstadt für sein kulturelles Engagement. 1992 wird ihm die Goethe-Plakette des Landes Hessen verliehen, 2002 erhält er die silberne Verdienstplakette der Stadt Darmstadt.

Ehrenmitglied der internationalen Goethe-Gesellschaft in Weimar und langjähriger stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e. V. in Darmstadt.

Er zeichnet für mehrere bedeutende Ausstellungen verantwortlich:

Ausstellungen / Publikationen

1963 · Darmstadt zur Goethezeit
1981 · Darmstadt rundum liebenswert, mit Fotos von Pit Ludwig und Ernst Selinger.
1982 · Musen wohl, doch auch Politik - Lebensbilder aus Deutschlands Vergangenheit
1982 · Herausgabe des Faksimiledrucks von Goethes Götz von Berlichingen
1982 · Goethe in Darmstadt
1986 · Albertine von Grün - Ein Frauenleben im Umkreis des jungen Goethe, Herausgabe (gemeinsam mit Herta Eisnach und Heinrich Schneider).
1991 · Johann Heinrich Merck - Ein Leben für Freiheit und Toleranz (Zu dessen 250. Geburtstag und 200. Todestag)
1997 · GOETHE - Aus seinem Leben - 1. Auflage (GHL 96)
1999 · Ausstellung zu Goethes 250. Geburtstag und zum 50jährigen Bestehen der Darmstädter Goethegesellschaft
2002 · GOETHE - Aus seinem Leben - 2. Auflage (GHL 103)
© 2006-2019 Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e.V. / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
Webdesign: WERLAND Darmstadt