Inhalt:

Startseite

Über uns

Autoren

Publikationen

 Überblick

 Im Einzelnen

Veranstaltungen

Links

Kontakt




 
 

'Erlebnisse'


Autor: Karl Friedrich Borée
Veröffentlichung: 1964
GHL-Nr.: 011


Zum Inhalt
Der Band enthält 8 Prosatexte:

- Auf der Fährte der jungen Jahre
- Sommerfrische
- Preußen im Jura
- Leb wohl und zürne nicht!
- Unsere junge Berlinerin
- Rilkes letzte Landschaft
- Camaldoli, die Unsterblichkeit und Herr Baedecker
- Der Sturz in die Pause

 
Leseprobe
" (...) Was für ein Wandern! Ständig der große, mit Licht gefüllte Saal, immer die steilen Felsenwände zu beiden Seiten, von denen der Schnee noch herabblickt, über die Wälder gehängt sind, auf denen braune Dörfer dennoch Stufen finden und an denen helle Kirchen wie angeklebt sitzen. Immer Rosen am Wege - so viel Rosen! - und Nachtigallen aus jedem Gebüsch, selbst am heißesten Mittag. Wein, bis an die Felsen hinan, bin in die Felsen hinein - tagelang lief ich durch Rebengelände, schattenlos, doch verliebt in diese strengste Art menschlicher Landschaftsformung. Immer im Blicke voraus einen Felsenkegel, auf den Talgrund gesetzt, den eine bräunlich-graue Burg oder eine Kirche noch steigern. Ein Land von einer angenehm herben, ungemachten Romantik. Immer liebenswürdig gescheite, gut behandelte Menschen, denen es selbstverständlich ist, ob Kinder oder Erwachsene, ob in deutscher , ob in französischer Sprache, den Tagesgruß zu geben und zu erwarten, und die sich leicht zu einem Gespräch öffne. (...) " - Aus: Rilkes letzte Landschaft

© 2006-2017 Ges. Hess. Literaturfreunde e.V. | Impressum