Inhalt:

Startseite

Über uns

Autoren

Publikationen

 Überblick

 Im Einzelnen

Veranstaltungen

Links

Kontakt




 
 

'Zwei Essays zur literarischen Lage'


Autor: Walter Schmiele
Veröffentlichung: 1963
GHL-Nr.: 008


Zum Inhalt
Das Bändchen enthält die Texte:

I.
FREIHEIT UND ENGAGEMENT

zur Verbindlichkeit des Dichterischen
II.
DANDY UND PROVOKATEUR


 
Leseprobe
" (...) Mit seiner politischen Überzeugung fordert der Schriftsteller meine Achtung, meine Zustimmung oder meinen Widerspruch heraus. Mit seiner Überzeugung wirkt er auf tausend andere im gleichen Sinn. Ich könnte alles, wovon er aus diesem Ursprung spricht, sinngemäß irgendwie selber zum Ausdruck bringen. Und tausend andere könnten es ebenso. Nur wo ich mich seinem Fond an ideologisch nicht definierter poetischer Materie gegenübersehe, spricht er mit mir allein, mit mir, dem Einzelnen, wendet er sich an meine Freiheit, meine Einsamkeit, meine Angst und meinen Aufschwung unmittelbar. Nur hier spüre ich die eigentliche Bewegung des Fortschreitens, den Flügelwind, mit dem das Dichterische alles hinter sich zurücklässt, was nicht von dieser Welt ist, also die übrige Welt. Nur in diesem Fall kann ich seine Worte mit absoluten Maßstäben messen - meinen eigenen. Ihr poetischer Mehrwert ist der untrügliche Wert, der mich ihnen verbindet. Aus diesem Überschuß bildet das Dichterische seine unendlichen Reserven. Lächelnd löst es daraus alle Verbindlichkeiten ein, die den Namenszug der Muse tragen. Lächelnd weist es alle anderen zurück. (...) " - Aus: Freiheit und Engagement zur Verbindlichkeit des Dichterischen S. 23

© 2006-2017 Ges. Hess. Literaturfreunde e.V. | Impressum