Inhalt:

Startseite

Über uns

Autoren

 Überblick

 Profil

Publikationen

Veranstaltungen

Links

Kontakt




 
 

Robert Mühlher


22.02.1910 (Wien) - 23.06.2003 (Wien)


Über den Autor
Studium der Germanistik und Anglistik in Wien, 1933 Dissertation über ein Thema zu Hölderlins Empedokles-Fragment. Von 1938 - 1954 Staats-Bibliothekar an der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. 1954 wird er auf die Neugermanistische Lehrkanzel in Graz berufen, auf der er bis 1978 lehrt. Von 1974 - 1977 ist er Präsident des Wiener Goethevereins und ist von 1960 bis 1977 als Herausgeber des "Jahrbuchs des Wiener Goethe-Vereins" tätig. - - Er ist Träger des österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst, 1. Klasse und der Eichendorff-Medaille.

Er veröffentlichte zahlreiche Aufsätze und Beiträge zur deutschen Literatur. 1951, Dichtung der Krise
 
 
Publikationen
1961
Natursprache und Naturmusik bei Eichendorff
 
 
1962
Eichendorffs Erzählung "Aus dem leben eines Taugenichts"
 
 
1975
Österreichische Dichter seit Grillparzer
 
 
1976
Deutsche Dichter der Klassik und Romantik
 
 
1982
 


© 2006-2017 Ges. Hess. Literaturfreunde e.V. | Impressum